fbpx



Es war die letzten Wochen ein bisschen ruhiger auf meinen digitalen Kanälen. Eigentlich habe ich mir ja vorgenommen, jede Woche ein bisschen was zu schreiben … über’s Trailen, über die Sniff Dog Company, über meine Hunde und unser Leben, unsere Jobs.

Aber – wie das halt oft so ist – kam mir das Leben dazwischen und vor lauter Trails und neuen Projekten, HP umdesignen und vielen großen, schönen Ideen, hab ich das Schreiben vernachlässigt.

Und dann setze ich mich endlich hin und will wieder anfangen …. und hab keine Idee, was ich denn jetzt schreiben soll. Keine bahnbrechenden Errungenschaften, keine großen Neuigkeiten … NIX!

Also, ab ins Netz und auf zur Suche nach Inspiration. Daher auch diese Überschrift 😉

So: stellt sich die Frage: gibt es wirklich 5, 10 oder 384 Gründe, warum du dein Ziel nicht erreicht hast?

Nein, es gibt genau EINEN Grund: das Anfangen … der Rest kommt dann schon.
Zugegeben, weitermachen ist auch kein Fehler, aber meistens scheitern wir ja beim Anfangen. Weil wir keine Zeit haben, weil wir so viele andere Projekte haben, weil, weil , weil …. weil wir gaaanz viele gute Ausreden haben.

Und das habe ich in den letzten Jahren wirklich oft gehört:
Trailen ist super, ABER ich kann jetzt nicht anfangen, weil …
Mein Hund hat ein Problem, ABER zuerst muss ich noch …

Was ist oder wer hat denn da wirklich das Problem?
Aus meiner täglichen Erfahrung kann ich schon einmal sagen: wenn meinen Hunden langweilig ist, machen sie Blödsinn. Dann suchen sie sich eine Beschäftigung wie zB den Garten umgraben, das Haus bewachen, Schuhe aus dem Kasten klauen usw.
Komisch, dass das alles nicht passiert, wenn sie gut beschäftigt sind. Und „gut beschäftigt“ heißt nicht, dass wir 10 Stunden trainieren. Das ist dann ein langer Trail oder eine Stunde beim Aufräumen helfen (Ambiano ist der beste PET-Flaschen- und Karton-Entsorger aller Zeiten).

Egal, wieviel Zeit oder Geld zur Verfügung steht: jeder kann immer eine Aufgabe für seinen Hund finden … man muss einfach anfangen, ein bisschen kreativ sein und der Rest kommt wirklich von ganz alleine.

Also: Ausreden waren gestern und los geht’s!



Kategorien: Blog

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: