Ich packe in meinen Mantrail-Rucksack …

Das wichtigste kannst du nicht einpacken … Zeit
Qualitätszeit für dich und deinen Hund!
… für gemeinsame Erlebnisse, spannende Erkenntnisse, für Zeit in der Natur und gut oder auch selten besuchten Plätzen, Zeit zum Abschalten vom Alltag und Eintauchen in die Geruchswelt der Hunde.

Und was macht dein Hund so?

Zugegeben: meine Hunde sind nicht fad. Sie sind manchmal ein bisschen “ungezogen”, ziehen schon mal an der Leine, himmeln mich nicht an und funktionieren auch nicht perfekt in unserer Menschenwelt. Und sie fordern mich immer wieder heraus.

ABER: Sie haben einen Job, eine Aufgabe, die auch für sie selbst Sinn macht – sie trailen, suchen, finden … und haben damit ein richtiges Hundeleben!

Mantrailing starten – wie’s bei uns funktioniert …

Erzählt habe ich es schon soooo oft – meist aufgeteilt und scheibchenweise, jetzt schreib ich’s auch einmal auf … was machen wir denn eigentlich mit den Hunden? Wie schaut denn so ein Schnupper-Training aus und wie geht’s dann weiter?

Von alten Häusern und spannenden Trails …

Lange schon suche ich nach alten Häusern – so richtig schöne Lost Places – und die gibt es ja auch rund um Wien. Am Wissen und Finden ist es bisher nicht gescheitert (zugegeben: alte Gebäude und ihre Geschichte haben mich schon immer magisch angezogen) … aber an den Eigentümern! In Weiterlesen…

%d Bloggern gefällt das: