fbpx

Kimba (5 Monate) und Ambiano (4 Monate) entdecken die Trail-Welt!

Unsere jüngsten Schnüffler sind schon ganz gut auf der Spur.

Da diese Arbeit mit der Nase die Konzentration und den sicheren, selbstbewussten Umgang mit der ‘großen weiten Welt’ fördert, ist Trailen auch für Welpen geeignet.

Auf diesem Weg kann der junge Hund seine Energie voll ausnützen und sich auspowern ohne der Gefahr der Überlastung von Gelenken oder Knochen – die sind ja noch sehr empfindlich – oder einem ‘antrainierten’ Hochfahren (Hektik bringt dich nicht zum Ziel).

Natürlich ist – wie bei den erwachsenen Hunden – auf die entsprechenden Ruhepausen zu achten. Obwohl die Suchstrecke noch kurz ist, wird am gleichen und am folgenden Tag viel, viel geschlafen.

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: