Es ist für mich nie zur Diskussion gestanden:

Hundetraining MUSS positiv sein!

  • weil es nur so Spaß macht
  • weil es so viel nachhaltiger ist
  • weil wir so mit Freunden umgehen
  • weil sich unsere Hunde das verdienen
  • weil wir Menschen uns das verdienen

Seit mehr als 2 Jahren habe ich überlegt und gelesen und viel, viel, viel gelernt – zu Hause, im Training und mit meinen eigenen Hunden.

Und jetzt habe ich’s endlich erledigt und sie abgelegt: die Prüfung zur

Tierschutzqualifizierten Hundetrainerin

Mit der Prüfung hat es sich aber nicht einfach so … und das ist es, was ich besonders gut daran finde: es ist ein Qualitäts-Siegel, das auch jederzeit überprüft werden kann und verpflichtet – für mich auch selbstverständlich – zur ständigen Weiterbildung und Verbesserung.

Auch die Prüfung selbst umfasst eine breite Palette an Wissensabfragen:

  • Veterinärmedizin
  • Ethologie und Verhalten
  • Ausbildung und Kognition
  • Recht und Mensch-Tier-Beziehung

Und nach dem Lernen ist vor dem Lernen: ich bin schon beim Aussuchen der Fortbildungen für 2021 und voll motiviert!

Kategorien: Blog

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: